Inhalt

Tarifabschluss 2016 bis 2018 für die Maler- und Korrosionsschutzbranche

Zum 1. Mai 2016 trat ein neuer Bundeslohntarifvertrag für das Maler- und Lackiererhandwerk in Kraft. Die darin enthaltenen Vorgaben, die überwiegend den Ecklohn betreffen, werden nunmehr in den einzelnen Bundesländern in tariflichen Lohntabellen umgesetzt. In den Bundesländern Bayern, Bremen, Niedersachsen und NRW existieren Lohntarife, die spezielle Regelungen für Korrosionsschutzunternehmen vorsehen.

Wie sich der Abschluss auf das Lohngefüge in diesen Ländern auswirkt, zeigt diese Übersicht.

Mitglieder-Login:


Passwort vergessen?

Suche

 in